Lehrveranstaltungen in der Fluidsystemtechnik

Das Institut bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Lehrveranstaltungen sowohl für Bachelor- als auch Masterstudierende unterschiedlicher Studiengänge an. Außerdem finden Sie hier aktuelle Ausschreibungen für Abschluss- und Projektarbeiten.

Aktuelle studentische Arbeiten

  • Data Science zur Ermittlung des Infrastrukturbedarfs urbaner Räume

    Data Science to determine infrastructure demand of urban areas

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Die vielfältigen Folgen der Urbanisierung gehören zu den größten Herausforderungen der Gegenwart. Um Infrastrukturabschätzungen durchführen zu können ist es notwendig, die vorhandene Bebauung zu analysieren, sowie die dort vorhandenen Objekte zu identifizieren und zu klassifizieren. Dazu wird in der Arbeit ein gesellschaftlich hochrelevantes Thema behandelt, in dem Urbanisierung und Wasserversorgung mit modernen Methoden aus Data Science und maschinellem Lernen kombiniert wird.

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Implementierung einer Randelementmethode zur Simulation der instabilen Grenzflächenausbreitung von Kavitationsblasen

    Implementation of a boundary element method for simulation of the unstable expansion of the surface of cavitation bubbles

    Masterthesis, Bachelorthesis

    In dieser Arbeit soll die instabile Oberfläche einer solchen Blase zwischen zwei nahen Wänden untersucht werden. Als Methode zur Untersuchung soll die Randelementmethode der Potentialtheorie zum Einsatz kommen, mit welcher die Evolution der Blasenoberfläche gut beschrieben werden kann. Diese muss in MatLab implementiert und numerisch gelöst werden.

    Bild: https://fyfluiddynamics.com
  • Bestimmung des Einlaufdruckverlustes von einem exzentrischen Ringspalt unter Verwendung der Panelmethode

    Calculation of the inlet pressure loss of an annular gap with eccentricity by means of the panel method

    Masterthesis

    Der Einlaufdruckverlust in enge Ringspalte hat zum Beispiel bei mediengeschmierten Gleitlagern einen entscheidenden Einfluss auf die Tragkraft. Der Einlaufdruckverlust ist maßgeblich abhängig von der Filmdicke. Diese soll mittels des numerischen Verfahrens der Panelmethode bestimmt werden.

    Bild: Robin Robrecht