Lehrveranstaltungen in der Fluidsystemtechnik

Das Institut bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Lehrveranstaltungen sowohl für Bachelor- als auch Masterstudierende unterschiedlicher Studiengänge an. Außerdem finden Sie hier aktuelle Ausschreibungen für Abschluss- und Projektarbeiten.

Aktuelle studentische Arbeiten

  • Auslegung eines hydraulisch übersetzten Tilgers im Formula Student Rennwagen

    Design of a hydraulically geared absorber in a Formula Student racing car

    Masterthesis

    Ein hydraulisch übersetzter Tilger soll für den Einsatz im Fahrwerk des DART Rennwagens entwickelt werden, um die Radlastschwankung zu reduzieren. Durch die Übersetzung ist eine leichtere Bauweise im Vergleich zu konventionellen Tilgern möglich

    Bild: Fluidsystemtechnik
  • Experimentelle Validierung eines Tools zur Berechnung hydrodynamischer Kräfte

    Experimental validation of a tool for the calculation of hydrodynamic forces

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Für fördermediengeschmierte Gleitlager, wie sie beispielsweise in Treibstoffpumpen der Raumfahrtindustrie (z.B. Ariane 5 Trägerrakete), zum Einsatz kommen, wird am FST ein 2D CFD- Tool zu Bestimmung der Strömungsmechanischen und rotordynamischen Eigenschaften entwickelt und an 2 einzigartigen magnetgelagerten Prüfständen validiert.

    Bild: M. Kuhr
  • Data Science zur Ermittlung des Infrastrukturbedarfs urbaner Räume

    Data Science to determine infrastructure demand of urban areas

    Masterthesis, Bachelorthesis, Advanced Research Project (ARP)

    Die vielfältigen Folgen der Urbanisierung gehören zu den größten Herausforderungen der Gegenwart. Um Infrastrukturabschätzungen durchführen zu können ist es notwendig, die vorhandene Bebauung zu analysieren, sowie die dort vorhandenen Objekte zu identifizieren und zu klassifizieren. Dazu wird in der Arbeit ein gesellschaftlich hochrelevantes Thema behandelt, in dem Urbanisierung und Wasserversorgung mit modernen Methoden aus Data Science und maschinellem Lernen kombiniert wird.

    Bild: Fluidsystemtechnik